Der 4. Tag (Samstag)

Samstag, 14. September 2019
.

Ein fast wolkenloser blauer Himmel mit strahlendem Sonnenschein begrüßte die Konfirmandinnen und Konfirmanden so wie auch die Mitarbeiter/innen am dritten Unterrichtstag auf dem Campingplatz „Rosapineta“ in Rosolino Mare.

„Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater denn durch mich (Johannes 14, 6)“

Jesus Christus, der Befreier für die Menschen. Dieses Tages-Thema wurde allen bereits beim Morgenimpuls näher gebracht und mit dem Lied „Kommt atmet auf, ihr sollt leben“ eindrucksvoll unterstrichen.

Nach einem wie immer hervorragenden Frühstück und einem gemeinsamen Start mit dem Lied „Jesus war ein guter Mann…….“ machten sich die Konfis begleitet von Mitarbeitern auf den Weg zu verschiedenen Stationen, wo bereits das Seelsorgeteam unterstützt von Barbara Steinke auf sie wartete. Jesus als Vorbild und dessen Worte, der Gekreuzigte – Leiden – Sündenvergebung , der Auferstandene und die diakonischen Aufgaben in den Taten der Barmherzigkeit waren die Themen des Vormittags, der wie im Flug verging.

Nach dem Mittagessen (Würstchengulasch mit Nudeln) ging es um das Herstellen von Speckstein- und Mosaikkreuzen. Hier waren die Konfis mit großer Ausdauer bei der Sache und es entstanden sehr schöne und sehenswerte Kreuze. Anschließend bot der Strand die richtige Bühne als die Konfis den Konficamptanz unter dem Applaus der dort anwesenden Badegäste zeigten und damit die verlorene Saalwette bei „Wetten dass?“ einlösten. Kreativität war auch beim Sandburgen-Wettbewerb gefragt und alle legten sich mächtig ins Zeug, um entsprechende Kunstwerke entstehen zu lassen.

Nach dem Abendessen (Tortelini alla Pana) rundete ein Casino-Abend den durchwegs gelungenen Tag ab. An den Spieltischen und auch beim „einarmigen Banditen“ herrschte reger Betrieb und auch der Erwerb alkoholfreier Mixgetränke mit der „Konficamp-Währung“ war möglich.

Während der „Bilder des Tages“ wurden diese von den Jugendheim-Mitarbeitern unterbrochen für die Verabschiedung des diesjährigen Praktikanten bei der evangelischen Jugend Moritz Thiel. Juliane Engelhardt ließ in ihrer launigen Rede das Jahr für Moritz noch einmal Revue passieren. Während der Verabschiedung hatte Moritz auch verschiedene Aufgaben zu bewältigen, die sehr zur Erheiterung des anwesenden „Publikums“ beitrugen. Diakon Tobias Steinke verabschiedete dann ebenfalls seinen treuen Mitarbeiter in dessen wohlverdienten „Ruhestand“. Wir wünschen ihm von dieser Stelle alles Gute für seine weitere Zukunft und ich bin mir sicher, dass er weiterhin der evangelischen Jugendarbeit in Rothenburg die Treue halten wird.

Die Konfis wurde nach der Abendandacht und einem von den Mitarbeitern gesungenen Lied in ihre „Betten“ verabschiedet.

Peter Körner, Prädikant
Pfarrei zum Heiligen Geist Rothenburg ob der Tauber

Samstag, 31. August 2019
Unterricht

Die Konfis arbeiten fleißig mit und teilen ihre Sichtweisen.

Samstag, 31. August 2019
Kreativ-Programm

T-Shirts batiken

Samstag, 31. August 2019
Kreativ-Programm

.

Samstag, 31. August 2019
Morgenimpuls

.

Samstag, 31. August 2019
Essen des Tages

Heute an der Pfanne: Tobi

Samstag, 31. August 2019
Nachmittags-Programm

Die Konfis haben am "Wetten, dass...-Abend" gegen die Mitarbeiter verloren und mussten deshalb ihren Wetteinsatz (am Strand den Konfitanz tanzen) einlösen.

Samstag, 31. August 2019
Nachmittags-Programm

Sandburgenwettbewerb

Samstag, 31. August 2019
Nachmittags-Programm

.

Samstag, 31. August 2019
Abend-Programm

Casinoabend

Samstag, 31. August 2019
Abend-Programm

.

Anmelden