Sonntag, 2. September 2018
Morgenimpuls

Der bereits dritte Tag auf dem diesjährigen Konficamp stand wie in den letzten Jahren unter der Überschrift „ Jesus Christus - Befreier für die Menschen“
„Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater, denn durch mich (Johannes 14,6) .

Milliarden von Menschen in allen Erdteilen nennen sich Christen – nach einem Mann, der vor über 2000 Jahren gelebt hat. Mit ihm begann eine neue Zeitrechnung. Wer war Jesus und was gab er uns – gibt er uns mit auf den Weg.

Die Konfis wurden pünktlich um 07.45 Uhr von ihren Betreuern geweckt. Den ganzen Tag über herrschten angenehme Temperaturen, jedoch machte wettertechnisch das derzeitige Italientief mit ein paar kurzen Gewitterschauern auf sich aufmerksam, die jedoch weder bei den Mitarbeitern noch bei den Konfis die allgemein gute Stimmung trüben konnte. Alle halfen gut zusammen und so konnte der vorgesehene Programmablauf auch uneingeschränkt stattfinden.

In den neuen Tag starteten alle beim Morgenimpuls mit einem Lied und einer Geschichte vom reichen König und wurden so auf das Tagesthema eingestimmt.

Nach einem reichhaltigen Frühstück und nach einem gemeinsamen musikalischen Start(„Jesus war ein guter Mann“) schwirrten die Konfis dann mit ihren Betreuern zu verschiedenen Stationen aus, um dort mehr über das Wirken und das Leben dieses Mannes zu erfahren.

Es wurden „ Glaubensschritte“ über das Kreuz gewagt und es dauerte nicht sehr lange bis auch die letzten Zaghaften mutig über das Kreuz marschierten und dabei feststellten, dass es sie gut trug. „Vom Dunkel in das Licht“ lautete eine weitere Station mit der Situation des auferstandenen Christus und Maria Magdalena. Die Jugendlichen konnten beim Durchqueren eines Krabbeltunnels selbst erfahren, wie es ist, aus der Dunkelheit wieder an das Licht zu gelangen. Um dieses Gefühl noch zur verstärken durften Jede und Jeder ein Teelicht zum Leuchten bringen. Bei einer weiteren Station wurde intensiv auf die Werke der Barmherzigkeit eingegangen und letztere in die Lebenswirklichkeit der Jugendlichen übertragen. Die bildreichen Worte Jesu und deren Schönheit und Wirken waren Thema an der vierten Station

Zum Mittagessen gab es Würstchengulasch. Gut gestärkt machten sich alle wieder ans Werk und es entstanden bei der Kreativeinheit wieder sehr schöne individuell gestaltete Kreuze aus Speckstein.

Beim Nachmittagsprogramm stand neben Fußball auf dem Sportplatz und weitere Spiele auf dem Zeltplatz auf dem Programm.

Zum Abendessen gab es Schnitzel mit Kartoffelsalat. Dem Küchenteam sei an dieser Stelle sehr für ihre abwechslungsreichen und leckeren Gerichte gedankt.

Zu Beginn des Abendprogramms zeigten sich alle, sowohl die Jugendlichen und auch die Betreuer, als versierte Tänzer des Konficamptanzes, der wegen Regens allerdings im Zelt stattfinden musste. Wie bei einem richtigen Casino-Besuch konnten die Konfis dann über den Platz schlendern und an verschiedenen Spielmöglichkeiten teilnehmen. Die Mitarbeiter hatten sich dabei besonders in Schale geworfen und sich schick gemacht. Der sprechende und singende „einarmige Bandit“ (bestehend aus drei Mitarbeitern) sorgte bei vielen Konfis zusätzlich für große Erheiterung und so verging der Abend wie im Flug.

Während ich diesen Bericht verfasse liegen schon alle Konfis in ihren „Betten“ und die Stille des neuen Campingplatzes wird sicherlich zu einer gesegneten Nachtruhe beitragen.



Peter Körner
Prädikant

Sonntag, 2. September 2018
Unterrichtseinheit

Heute berichteten die Seelsorger an verschiedenen Stationen aus dem Leben Jesu

Sonntag, 2. September 2018
Unterrichtseinheit

Die Konfis waren aufmerksam dabei

Sonntag, 2. September 2018
Kreativprogramm

Dank der Anleitungen kann jeder in seinem Tempo arbeiten

Sonntag, 2. September 2018
Kreativprogramm

Die Kreuze waren schnell aufgezeichnet - und los gings mit sägen und schleifen.

Sonntag, 2. September 2018
Kreativprogramm

Bei allen Programmpunkten sind die Konfis mit Spaß dabei

Sonntag, 2. September 2018
Kreativprogramm

Fleißig wird an den Kreuzen gearbeitet

Sonntag, 2. September 2018
Abendprogramm

Das Käselochspiel fordert viel Geschick.

Sonntag, 2. September 2018
Abendprogramm

Alle verfolgen aufmerksam das Geschehen.

Sonntag, 2. September 2018
Abendprogramm

Immer wieder sehr beliebt: der einarmige Bandit.

Sonntag, 2. September 2018
Abendprogramm

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt - es gab leckere Bowle.

Sonntag, 2. September 2018
Abendprogramm

Alle waren voll motiviert.

Sonntag, 2. September 2018
Abendprogramm

Es wurde hart um das Geld gespielt.

Sonntag, 2. September 2018
Abendprogramm

Geld war immer Willkommen - auch wenn man sich dafür ins Zeug legen musste.

Sonntag, 2. September 2018
Abendprogramm

Kurzgesagt: ein riesen Spaß

Anmelden